Angebote zu "Zukunft" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Wo macher Zukunft gestalten: 100 Jahre Deutsche...
2,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Flugzeug der Zukunft

Dieses LEGO® Creator 3-in-1-Set bietet 3 verschiedene Baumöglichkeiten: Nachdem du das Flugzeug der Zukunft gebaut hast, kannst du es in ein Raumschiff der Zukunft umbauen und das Weltall erkunden oder einen Roboter der Zukunft bauen und

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Wo Macher Zukunft gestalten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo Macher Zukunft gestalten ab 19.9 € als gebundene Ausgabe: 100 Jahre Deutsche Bank an Rhein und Ruhr. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
NÄCHSTE AUSFAHRT ZUKUNFT - Sachbuch

Geschichten aus einer Welt im Wandel Ein frischer Blick auf unserer Welt im Wandel – die erweiterte Taschenbuchausgabe des Bestsellers. Für Ranga Yogeshwar ist die eigene unmittelbare Erfahrung entscheidend. Aus dieser Sicht blickt der bekannte

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Wo Macher Zukunft gestalten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo Macher Zukunft gestalten ab 19.9 EURO 100 Jahre Deutsche Bank an Rhein und Ruhr

Anbieter: ebook.de
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Eyckhaus bath & relaxing Duscharmatur Rhein

Die Duscharmatur »Rhein« aus der Eyckhaus-Serie zeichnet sich durch ein zeitloses Design aus. Dank der Einhebelausführung mit integrierter Keramikkartusche ist sie besonders einfach und leichtgängig in der Bedienung. Die Marke Eyckhaus steht für

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Faszination Ruhrgebiet
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wo einst die Schlote rauchten und die Abstiche der Stahlwerke die Nacht erhellten, präsentiert sich heute ein vitaler Wirtschaftsraum, wie er vielfältiger nicht sein könnte. Besonders aus der Luft wird deutlich, welche enormen Veränderungen es in den letzten Jahren im „Revier“ gegeben hat. Aus Kohle fördernden Bergwerken und riesigen Halden sind Industriedenkmale und Freizeitparks entstanden, die weltweit ihresgleichen suchen. Ehemalige Fördertürme, Kokereien und Maschinenhallen wurden in Museen, Büros und Wohnungen umgewandelt. Der Reiz des heutigen Ruhrgebiets liegt in diesem spannungsreichen Gegensatz zwischen Alt und Neu, zwischen Vergangenheit und Zukunft. Das „Revier“ in einmaligen und ungewöhnlichen Perspektiven – in Szene gesetzt vom Luftbildfotografen Gerhard Launer. Texte von prominenten Persönlichkeiten, Rasmus C. Beck und Hans-Peter Noll porträtieren das heutige Gesicht des Landes zwischen Ruhr, Rhein und Lippe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Balthasar Ress 2018 Riesling Landwein Rhein tro...

Landwein RheinGanz klarer, und präziser Riesling mit Anklängen von reifen gelben Früchten, Stachelbeeren und Pfirsich.

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Nutzungsänderungen in den Duisburg-Ruhrorter Häfen
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Geographisches Institut), Veranstaltung: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Duisburger Hafen ist, gemessen an seinem Gesamtumschlag von 47,1 Mio. Tonnen im Jahr 2002, der grösste Binnenhafen der Welt und weist die grösste Binnenschifffahrtsdichte der Welt auf . Der Grund für seine Entwicklung liegt in der Industrialisierung des Ruhrgebiets. Seine Struktur unterliegt einem ständigen Wandel seit Beginn der Ruhrgebietsindustrie bis zur heutigen wirtschaftlichen Veränderung. In dieser Hausarbeit wird untersucht auf welche Weise sich der Strukturwandel im Duisburger Hafen auswirkt. Es wird dargestellt welche Änderungen der Nutzung stattgefunden haben, wie der Hafen aktuell genutzt wird und wie er in Zukunft aussehen wird. Ist der Duisburger Hafen in seiner jetzigen und zukünftigen Entwicklung weiterhin von der Struktur des Ruhrgebiets abhängig? Im Rahmen dieser Hausarbeit werden sämtliche industriell und logistisch genutzten Häfen im Duisburger Stadtgebiet untersucht. Dazu zählen zum einen die öffentlichen Häfen des duisport, zum anderen die privaten Werkshäfen am Rhein. Zunächst wird ein kleiner Überblick über die Geschichte des Hafens gegeben. Danach wird auf den Beginn des Strukturwandels in den 1950er Jahren eingegangen und schliesslich die aktuelle Situation und das konkrete Beispiel des logports dargestellt. Zur Erstellung der Hausarbeit wurde für den historischen Teil auf Literatur, die zahlreich vorhanden war, zurückgegriffen. Für die Zeit seit Einsetzen des Strukturwandels in den 1960er Jahren, vor allem aber für aktuelle Entwicklungen war weniger Literatur vorhanden. Hierfür wurden überwiegend Recherchen im Internet (duisport, Stadt Duisburg) und in Tageszeitungen (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) und Vor-Ort-Recherchen durchgeführt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Film für Demenzkranke: Eine Wanderung in den Be...

Film für demenziell veränderte Menschen: Eine Wanderung in den Bergen Für die heutigen Senioren waren die Alpen die meistbesuchte Urlaubsregion und viele schöne Erinnerungen verknüpfen sich mit diesem Gebiet. Deshalb thematisiert dieser Film

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Faszination Ruhrgebiet
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo einst die Schlote rauchten und die Abstiche der Stahlwerke die Nacht erhellten, präsentiert sich heute ein vitaler Wirtschaftsraum, wie er vielfältiger nicht sein könnte. Besonders aus der Luft wird deutlich, welche enormen Veränderungen es in den letzten Jahren im „Revier“ gegeben hat. Aus Kohle fördernden Bergwerken und riesigen Halden sind Industriedenkmale und Freizeitparks entstanden, die weltweit ihresgleichen suchen. Ehemalige Fördertürme, Kokereien und Maschinenhallen wurden in Museen, Büros und Wohnungen umgewandelt. Der Reiz des heutigen Ruhrgebiets liegt in diesem spannungsreichen Gegensatz zwischen Alt und Neu, zwischen Vergangenheit und Zukunft. Das „Revier“ in einmaligen und ungewöhnlichen Perspektiven – in Szene gesetzt vom Luftbildfotografen Gerhard Launer. Texte von prominenten Persönlichkeiten, Rasmus C. Beck und Hans-Peter Noll porträtieren das heutige Gesicht des Landes zwischen Ruhr, Rhein und Lippe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Nutzungsänderungen in den Duisburg-Ruhrorter Häfen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Geographisches Institut), Veranstaltung: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Duisburger Hafen ist, gemessen an seinem Gesamtumschlag von 47,1 Mio. Tonnen im Jahr 2002, der größte Binnenhafen der Welt und weist die größte Binnenschifffahrtsdichte der Welt auf . Der Grund für seine Entwicklung liegt in der Industrialisierung des Ruhrgebiets. Seine Struktur unterliegt einem ständigen Wandel seit Beginn der Ruhrgebietsindustrie bis zur heutigen wirtschaftlichen Veränderung. In dieser Hausarbeit wird untersucht auf welche Weise sich der Strukturwandel im Duisburger Hafen auswirkt. Es wird dargestellt welche Änderungen der Nutzung stattgefunden haben, wie der Hafen aktuell genutzt wird und wie er in Zukunft aussehen wird. Ist der Duisburger Hafen in seiner jetzigen und zukünftigen Entwicklung weiterhin von der Struktur des Ruhrgebiets abhängig? Im Rahmen dieser Hausarbeit werden sämtliche industriell und logistisch genutzten Häfen im Duisburger Stadtgebiet untersucht. Dazu zählen zum einen die öffentlichen Häfen des duisport, zum anderen die privaten Werkshäfen am Rhein. Zunächst wird ein kleiner Überblick über die Geschichte des Hafens gegeben. Danach wird auf den Beginn des Strukturwandels in den 1950er Jahren eingegangen und schließlich die aktuelle Situation und das konkrete Beispiel des logports dargestellt. Zur Erstellung der Hausarbeit wurde für den historischen Teil auf Literatur, die zahlreich vorhanden war, zurückgegriffen. Für die Zeit seit Einsetzen des Strukturwandels in den 1960er Jahren, vor allem aber für aktuelle Entwicklungen war weniger Literatur vorhanden. Hierfür wurden überwiegend Recherchen im Internet (duisport, Stadt Duisburg) und in Tageszeitungen (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) und Vor-Ort-Recherchen durchgeführt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=rhein+ruhr+Zukunft&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )