Angebote zu "Wolfgang" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Go Vista, Rhein-Ruhr - Wolfgang Buschfort
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Rhein-Ruhr: Musicals · Freizeitparks · Museen -...
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Rhein- Ruhr Fun- Guide. Info Guide und Plan - W...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Großstadt gestalten. Stadtbaumeister an Rhein u...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Großstadt gestalten. Stadtbaumeister an Rhein und Ruhr, Redaktion: Jager, Markus // Sonne, Wolfgang, Verlag: DOM Publishers // DOM publishers, Sprache: Deutsch, Rubrik: Architektur, Seiten: 237, Gewicht: 1019 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Knorr, Herbert: Der Himmel ist unter uns
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2003, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Himmel ist unter uns, Titelzusatz: Die faszinierende Entdeckung des esten Weltwunders zwischen Rhein und Weser, Lippe, Ruhr und Main, Autor: Knorr, Herbert // Thiele, Wolfgang, Verlag: Henselowsky Boschmann // Boschmann, Werner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Archäologie // Archäologe // Steinzeit // Altsteinzeit // Jungsteinzeit // Ruhrgebiet // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Mythologie // Altnordische Religion und Mythologie, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 600, Abbildungen: Mit Abb., Gewicht: 831 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Wenn Pop Geschichte wird
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Detlef Siegfried: Klingt gut, ist falsch (S.5)"Good Vibrations". Ein Gespräch mit Wolfgang Kraushaar über Popkultur und Protestbewegung (S.50)Klaus Nathaus: Die Musik der weißen Männer (S.81)Jens-Christian Rabe: Fliegende Klassenfeinde (S.98)Isabel Richter: Die Osterweiterung des Bewusstseins (S.107)Joachim Landkammer: Solide und erfahrungslos (S.127)Alexander Simmeth: Krautrock - "Heimatmusik aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet" (S.157)Stefan Krankenhagen: Zum Beispiel Hildesheim (S.179)Wolfgang Kraushaar: Aus der Protestchronik: 16./17. Juni 1979, Frankfurt am Main (S.198)

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Großstadt gestalten. Stadtbaumeister an Rhein u...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Großstädten an Rhein und Ruhr ist das frühe 20. Jahrhundert mit den Namen bekannter Stadtbau meister verbunden. Ob Hermann Josef Stübben in Köln, Robert Schmidt in Essen, Karl Elkart in Bochum oder Hans Strobel in Dortmund : Sie alle haben das Stadtbild entscheidend geprägt und sind zu herausragenden Personen der jeweiligen Stadtgeschichte geworden. Die Voraussetzungen dazu waren keineswegs einfach, denn diese Städte befanden sich in einer Phase ein schneidender Veränderungen. Das rasante Bevölkerungswachstum kata pultierte sie in die Liga der Großstädte. Städte, die sich von dieser Entwicklung nicht einfach über rollen lassen wollten, sahen sich in der Verantwortung, diesen Prozess aktiv zu steuern - indem sie eine konkrete städtebauliche Vision als Leitbild entwarfen. Dieses Buch bildet den zweiten Band der Trilogie Großstadt gestalten und richtet den Fokus auf die Stadt baumeister an Rhein und Ruhr. Es bietet erstmalig einen Überblick über das Wirken der Stadtbaumeister dieser Zeit und befragt ihre Leistungen auf Anregungen für die heutige kommunale Stadt planung.Band 7 der Reihe "Bücher zur Stadtbaukunst", herausgegeben von Christoph Mäckler und Wolfgang Sonne, Deutsches Institut für Stadtbaukunst.Das Deutsche Institut für Stadtbaukunst, angesiedelt an der Fakultät Architektur und Bau ingenieurwesen der TU Dortmund, widmet sich der Erforschung und Lehre der Kunst des Städtebaus. Leiter des Instituts sind Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Christoph Mäckler und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sonne.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Die Kommissare
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kripokarrieren zwischen Demokratie und DiktaturErstmals stellt dieser Band die Geschichte der Düsseldorfer Kriminalpolizei von den Zwanziger Jahren bis in die Nachkriegszeit dar. Als "Kriminalpolizeileitstelle" war die Kripo Düsseldorf ab 1936 für die "Verbrechensbekämpfung" in der gesamten Region verantwortlich. Neben der regulären Fahndungs- und Ermittlungsarbeit beteiligten sich die Beamten nach 1933 aktiv an den Verbrechen des NS-Regimes: Menschen wurden als angebliche "Asoziale", "Gemeinschaftsfremde" oder "Volksschädlinge" regelrecht "aussortiert" und in Konzentrationslager verschleppt. Sie wurden Opfer einer brutalen "Reinigung des deutschen Volkskörpers von unerwünschten Elementen". Das verantworteten die Kriminalisten von Rhein und Ruhr aber nicht nur an der "Heimatfront", sondern auch nahezu im gesamten besetzten Europa. Die Kommissare, von denen viele über Jahrzehnte hinweg im Dienst waren, nutzten dabei alle Möglichkeiten. Die rasante Modernisierung der Weimarer Zeit, die Nutzbarmachung von Naturwissenschaften, riesigen Karteien und neuesten Kommunikationsmitteln waren allesamt keine Gegensätze zu dem dann folgenden Rückfall in Gewalt und Entgrenzung. Sie waren vielmehr dessen Voraussetzung.Mit Beiträgen von Wolfgang Antweiler, Walter Daugsch, Andrea Ditchen, Bastian Fleermann, Stefani Geilhausen, Markus Günnewig, Peter Henkel, Annette Janatsch, Hildegard Jakobs, Karin Kienast, Immo Schatzschneider, Joachim Schröder, Hermann Spix, Stephan Stracke und Waltraud Vietor.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Institu...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Detlef Siegfried: Klingt gut, ist falsch (S.5) 'Good Vibrations'. Ein Gespräch mit Wolfgang Kraushaar über Popkultur und Protestbewegung (S.50) Klaus Nathaus: Die Musik der weissen Männer (S.81) Jens-Christian Rabe: Fliegende Klassenfeinde (S.98) Isabel Richter: Die Osterweiterung des Bewusstseins (S.107) Joachim Landkammer: Solide und erfahrungslos (S.127) Alexander Simmeth: Krautrock - 'Heimatmusik aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet' (S.157) Stefan Krankenhagen: Zum Beispiel Hildesheim (S.179) Wolfgang Kraushaar: Aus der Protestchronik: 16./17. Juni 1979, Frankfurt am Main (S.198)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot